Blumenzwiebeln


Tipps vom Fachmann

Tipps zu Blumenzwiebeln von Blumen Peters in Bremerhaven und Bremen

Eine vielseitige Auswahl an Blumenzwiebeln haben wir für Sie vorrätig. Schon beim Setzen der Blumenzwiebeln freuen wir uns auf die leuchtende Blütenpracht, die uns erwartet. Sie bringen tolle Farben in unsere Beete und bilden die Basis für einen abwechslungsreichen Garten. Von der Zwiebel bis zur Blüte können wir den kompletten Prozess des Wachstums beobachten. Für Sie haben wir 5 Tipps vom Fachmann einmal zusammengefasst.

Was ist zu beachten?

Beim Pflanzen von Blumenzwiebeln gibt es einige Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten. Hier unsere wichtigsten Ratschläge:

Der Boden sollte für das Stecken der Zwiebeln ausreichend durchlässig sein. Bei Topfpflanzen bietet sich eine Drainage an, da sonst die Gefahr besteht, dass die Zwiebeln bei Staunässe faulen. Ein schwerer Gartenboden wird entsprechend mit Sand durchgemischt. Gekaufte Blumenzwiebeln brauchen zunächst keinen Dünger, da die Knollen alle Nährstoffe gespeichert haben, die für eine üppige Blüte nötig sind.

Welche Zwiebeln kommen wann in den Boden? Bei Tulpen sollte man das Pflanzen so lange wie möglich hinauszögern. Denn dann bleibt Wühlmäusen wenig Zeit die Knollen anzunagen. Außerdem mögen Tulpen keine warmen Bodentemperaturen. Anders die Steppenkerze: Die bis zu drei Meter Staude muss früh in die Erde, am besten schon im September.

Wie pflanze ich die Zwiebeln? Blumenzwiebeln werden mit der Spitze nach oben in die Erde eingebracht. Als Faustregel gilt: Tief genug, dass man sie beim Harken nicht mehr rausholt (ca. 10 cm). 

Große Zwiebeln = kräftige Blüte. Gibt es von einer Art verschieden große Zwiebeln, so steckt in den größeren mehr Potenzial, daher sind sie oft auch ein wenig teurer. Eine Investition, die sich lohnt, da größere Zwiebeln auch meist kräftigere Pflanzen hervorbringen. Sie blühen schöner und länger als kleinere Exemplare. Für eine buschige und volle Blütenpracht empfiehlt es sich mehrere Knollen einer Art zusammenzusetzen.

Ausgetrickst – so blühen Pflanzen früher. Wenn Sie die bepflanzten Töpfe im Frühjahr besonders früh – wenn es nachts noch friert – auf die Fensterbank holen, können Sie dem Winter ein Schnippchen schlagen: Die wärmenden Strahlen der Frühjahrssonne und die beheizte Raumluft lassen die kleinen Knollen dann schon eher austreiben.

Unsere aktuellen Angebote

Blumenzwiebeln


Eine RIESENAUSWAHL!

Knallerangebot!


100 Stk. Tulpenzwiebeln

12,99
"regional, gemeinsam stark"


Ottersberger Heide

im 11-cm-Topf, für jetzt nur

1,99
Mit Timer!

LED-Kerzen (Echtwachs)

versch. Farben und Größen, z.B. 10 cm
5,99

ANGEBOTE