Blumenzwiebeln


Tipps vom Fachmann

Tipps zu Blumenzwiebeln von Blumen Peters in Bremerhaven und Bremen

Eine vielseitige Auswahl an Blumenzwiebeln haben wir für Sie vorrätig. Schon beim Setzen der Blumenzwiebeln freuen wir uns auf die leuchtende Blütenpracht, die uns erwartet. Sie bringen tolle Farben in unsere Beete und bilden die Basis für einen abwechslungsreichen Garten. Von der Zwiebel bis zur Blüte können wir den kompletten Prozess des Wachstums beobachten. Für Sie haben wir 5 Tipps vom Fachmann einmal zusammengefasst.

Was ist zu beachten?

Beim Pflanzen von Blumenzwiebeln gibt es einige Tipps und Tricks, die Sie beachten sollten. Hier unsere wichtigsten Ratschläge:

Rasen in Form halten
Der Rasen wird jetzt im Juni wieder regelmäßig auf vier bis fünf Zentimeter kurz gemäht, um ihn zu verdichten und zu stärken. Beim sogenannten „Mulchmähen“ kann das Gras anschließend liegen bleiben. So wird die Feuchtigkeit im Boden gehalten und der Rasen auf diese Weise gedüngt. Alternativ können damit aber auch Beete und Rabatte gemulcht werden.

Sträucher und Hecken nachschneiden
Immergüne Gehölze und Hecken wie Buchsbaum, Zypresse oder Lorbeer werden von Juni bis August  mindestens einmal in Form geschnitten. Ende Juni ist dafür der beste Zeitpunkt, dann haben die Gehölze ihre größte Wuchszeit hinter sich und bleiben nach dem Schnitt in Form. Aber Vorsicht: Wegen brütender Vögel sind nur Formschnitte erlaubt.

Diese Gemüse können jetzt ins Freie
Tomate, Aubergine und Gurke können Sie nun ruhigen Gewissens als Jungpflanzen ins Freie setzen. Auch Salat, Kohl oder Möhren können Sie noch pflanzen. Achten Sie aber auf günstige Folgesaaten und Mischkulturen. Auch für die Aussaat ist es noch nicht zu spät. Fruchtgemüse wie Zucchini, Kürbisse, Wassermelonen, Gurken oder Bohnen können Sie jetzt noch stecken. Sie tragen innerhalb weniger Wochen schon die ersten Früchte, wenn sie genügend Wärme und Wasser bekommen.

Tomaten brauchen jetzt Unterstützung
Bei den Tomatenpflanzen werden jetzt die Seitentriebe aus den Blattachseln der Pflanze regelmäßig ausgegeizt, das heißt ausgebrochen und entfernt. Außerdem wird das Gemüse jetzt angebunden. Stecken Sie dazu je Pflanze eine Holz- oder Bambusstange neben die Tomate und binden Sie sie lose daran fest.

Königsblüte unbedingt entfernen
Wer Paprika- oder Chillipflanzen in seinem Garten hat, muss darauf achten, jetzt die erste Blüte abzubrechen. Wer die sogenannte Königsblüte entfernt, fördert den Blütentrieb und damit den Ertrag der Pflanzen.

Unsere aktuellen Angebote

Grabstrauss

aus eigener Produktion

3,99
Grabgesteck

ca. 1 m, eigene Produktion

9,99
Tannenkränze

schon ab nur

4,99
Weihnachtsstern

schon ab nur

1,49

ANGEBOTE